Etappenziel geschaft!

ATC DA60 kleinZum letzten Gruppenspiel der Verbandsliga mussten die Damen 60 vom TC Altschermbeck zum Tabellenzweiten nach Flaesheim. Da beide Mannschaften bisher kein Spiel verloren hatten, waren spannende Spiele zu erwarten. Es ging um den Gruppensieg und somit wurde die Parole ausgegeben, so viel Spiele zu gewinnen wie eben möglich.
In Runde 1 gingen Gesine Groll (2) und Helgard Sasonow (4). Groll verlor knapp mit 3:6 und 4:6, und Sasonow gewann knapp mit 6:4 und 7:6.
Die Runde 2 verlief ähnlich. Karin Groß (3) erledigte ihre Aufgabe souverän mit 6:1 und 6:0. Inge Lütsch-Becker (1) musste wie erwartet kämpfen. Sie gewann zwar den 1. Satz mit 7:5 musste aber den 2. Satz mit 2:6 abgeben. Der anschließende Match-Tiebreak war hart umkämpft, ging allerdings leider mit 11:9 an die Flaesheimerin. So stand es nach den Einzeln 2:2.

Wie schon so oft, mussten einmal mehr die Doppel die Entscheidung liefern.
Das eingespielte erste Doppel Hoffmann/Groß gewann den 1. Satz mit 6:1. Das Flaesheimer Doppel hatten den Verlust des ersten Satzes schnell verkraftet und holte sich nach spanndenden Ballwechseln den 2. Satz mit 7:5. Wiederum ginmg es in den Match-Tiebreak. Dieser ging dann leider doch mit 10:4 an die Flaesheimerinnen.
Das Doppel Groll/Sasonow holte in ihrem Doppel den dritten Punkt für die Schermbeckerinnen mit 7:6 und 6:0, wobei nur der erste Satz hat umkämpft war.

Trotz des Unentschiedens hatten die Schermbeckerinnen ihr Ziel erreicht. Sie hatten genug Spiele und Sätze gewonnen, um sich am Ende den Gruppensieg zu holen.

Nun findet das Aufstiegsspiel in die Westfalenliga gegen den TC BW Rhynern am 29.06.2019 um 13:00 Uhr auf der Schermbecker Tennisanlage statt.
Eines ist heute schon sicher: den Zuschauern werden am 29.06.2019 spannende Spiele präsentiert.

Unsere Hauptwerbepartner

Anzahl Besucher

Heute 18

Gestern 9

Woche 18

Monat 524

Insgesamt 35816

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.