Aktuelle Nachrichten

  • Sommerferien-Tenniscamp 2020 der Tennisschule Peter Seemann - auf der Sportanlage des ATC 11 Teilnehmer zählte in diesem Sommer die Schar der Weiterlesen
  • Manfred und Volker haben die Tenniswand wieder hergerichtet! Mensch, wie sieht das denn aus, so kann's doch wohl nicht bleiben! Weiterlesen
  • Freitag, 24. April 2020 Der ATC bekämpft professionell den Eichenprozessionsspinner                     Weiterlesen
  • 1

DSC00609 klein Irgendwie unwirklich!DSC00622 klein

Die Tennisplätze sind fertig!

Warum noch keine Netze?

Wo die Spieler?

 

 


Liebe Tennisfreunde des ATC

Auch der ATC mit seinen Mitgliedern und seiner Sportanlage ist natürlich aktuell Ausdruck dieser ganz außergewöhnlichen Situation, mit der sich momentan wohl die ganze Welt zurechtfinden muss.

Mehr oder weniger strenge Vorschriften und dazu zahllose gutgemeinte Ratschläge, wie man sich zu verhalten hat, rauschen uns um die Ohren, flimmern tagtäglich vor unseren Augen.

Hoffen wir darauf, dass sich die Gefahrenlage entspannt, wir nicht erkranken und möglichst bald wieder unseren geliebten Tennissport ausüben dürfen.

Ein paar Impressionen von der durchweg weiter von Manfred Scheffler gepflegten Anlage des ATC findet Ihr hier auf unserer Homepage.

Herzliche Grüße
Volker

 

Ordentliche Generalversammlung des ATC am 1. März 2020

 19 stimmberechtigte Mitglieder des ATC trafen sich zur Generalversammlung 2020 im Clubhaus.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Stefan Fasselt erfolgte zunächst sein Bericht über das Tennisjahr 2019 und ein Vorausblick auf 2020.DSC00539(2) klein
Sport und Clubleben zeigten sich im gesamten Saisonverlauf außerordentlich lebendig und zufriedenstellend.
Dazu trug auch der sehr gute Zustand unserer Plätze bei, begünstigt sicherlich auch durch das überwiegend sonnige Wetter.
Zuletzt setzten allerdings heftige Stürme und Regenfälle unserem Clubhaus arg zu. Einige herabgestürzte Äste beschädigten das ohnehin nicht mehr sehr stabile Clubhausdach und führten zu Undichtigkeiten, die behoben werden müssen.
Der prächtige Eichenbestand bringt nicht nur Vorzüge. So musste sich der ATC bei der Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners technisch und finanziell engagieren. Er wird dies natürlich auch in 2020 erneut tun müssen.
Die zuletzt trockenen Sommer machten den Bäumen sehr zu schaffen. Zur Sicherheit aller Sportler und Gäste werden unverzüglich vor Beginn der Freiluftsaison baumpflegerische Maßnahmen durchgeführt.
Die Eiche an Platz 1 ist inzwischen gefällt worden. Sicherheit und Sicht sind dadurch erheblich verbessert worden.
Stefan kündigt an, dass eine weitere Amtszeit als 1. Vorsitzender seine letzte sein wird.

Sportwart Tim van Heyden blickte auf eine Tennissaison voller gelungener Aktivitäten zurück
und richtete den Blick optimistisch auf die bevorstehenden Events des Jahres 2020, so wie sie auch der eben noch versendete Terminplan widerspiegelt.

Kassenwartin Margit Beyer-Vennemann setzte die Reihe der Positiv-Ergebnisse auch in ihrem Bericht über Mitgliederzahlen und Finanzen für 2019 fort. Eindeutig mehr Beitritte als Abgänge führten dazu, dass von 2019 auf 2020 ein Anwachsen des Mitgliederbestandes von 144 auf 158 vermeldet werden kann. Bezüglich der finanziellen Situation des Clubs darf ebenfalls von zwar geringer, aber doch stetiger Entspannung gesprochen werden, wenn auch die Belastung im erfreulich angewachsenen Bereich unserer Kinder und Jugendlichen dort eine punktuelle Beitragserhöhung zur Folge hat.

Satzungsgemäß wird nach 2 Jahren jeweils eine Hälfte des Vorstandes neu gewählt. Danach hat der ATC-Vorstand 2020 nun folgende Zusammensetzung:

1. Vorsitzender: Stefan Fasselt
2. Vorsitzender: Achim Vogt
Kassenwartin:   Lea Margit Beyer-Vennemann
Schriftführer:     Volker Magdanz
Sportwart:         Tim van Heyden
Jugendwartin:   Carolin Röken
Beisitzer:           Stefan Beyer, Roland Kochem, Bernd Multhaup, Nicole Scholtholt, Ruth Spell und Katharina Werner

Bei Interesse und Fragen:
Stefan Fasselt      0152 2290 7904
Tim van Heyden   0163 1958 164
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.tc-altschermbeck.de
Tennisschule Peter Seemann    0170 4791 362

Bilder von der Generalversammlung befinden sich hier.


Das war sie …

K800 DSC00504Freitag 28. Februar 2020

Christian Werner liefert Platten an, um den Fahrweg über Plätze 1 bis 3 zu erstellen.
Stefan Beyer, Norbert Scholtholt und Thomas Dahlke legen die Platten fachgerecht aus.
Der Baumsteiger Julius Wojda - mit Team und Maschinen - kann kommen!

 

Samstag 29. Februar 2020

Die Eiche wird vom Baumsteiger Stück für Stück zurückgestutzt, das Geäst sofort gehäckselt, die kräftigeren Äste abtransportiert, der mächtige Stamm als weiterverarbeitungswürdiges Stück wertvolles Eichenholz ganz gelassen.

Die Fotos mögen einen Eindruck vermitteln über diese beeindruckend besondere Art des Baumfällens.

 

Fazit

„Das war sie …“ dürfen wir sagen, nicht ohne ein gewisses Bedauern.


Gute achtzig Jahre durfte diese Eiche an ihrem Platz stehen und wir uns viele Jahre an diesem stolzen Baum erfreuen. Mit zunehmender Größe und ausladender Krone wurde die Eiche aber zu einem so großen Problem für Spielgeschehen und Platzpflege, dass wir uns dazu durchringen mussten, sie zu entfernen.


Der gesamte übrige Baumbestand auf der Anlage des ATC hat während 50 Jahren des Clubbestehens nicht nur gewaltig an Volumen zugelegt, sondern erheblich unter den Dürresommern der letzten Jahre gelitten. Während der stürmischen Phasen der letzten Monate sind zahlreiche Zweige und Äste abgeworfen worden, auch auf unser Clubhaus, mit zum Teil schlimmen Schadensfolgen.


Zur allgemeinen Sicherheit der Menschen, die sich auf dem Clubgelände bewegen, auch zum Schutz des Clubhauses, sind weitere baumpflegerische Maßnahmen nötig, die unverzüglich noch in diesem Frühjahr ergriffen werden müssen.

 

DSC00500
DSC00502
DSC00503
DSC00505
DSC00507
DSC00509
DSC00512
DSC00513
1/8 
start stop bwd fwd

Bildrechte: Volker Magdanz

 

 

 

Kinder-Karnevalsturnier 2020

Am Samstag, den 22.02.2020, veranstaltete der TC Altschermbeck 1970 e.V. sein
2. Kinderkarnevalsturnier. Wie auch schon im Vorjahr, wurde das Turnier von der Tennisschule Peter Seemann organisiert und betreut. Der ATC sorgte für das leibliche Wohl und richtete die Siegerehrung aus.

BerichtsbildUm 10:00 Uhr trafen sich insgesamt 8 Kinder der U8 und U10 Mannschaften in der Tennishalle gegenüber dem ATC. Alle hatten sich originell kostümiert: Vom Spiderman über Robin-Hood bis zur Fledermaus war alles dabei. Auch die Trainerinnen Teresa Janshen und Muriel Seemann, waren verkleidet.


Neben einem Tennisturnier im Kleinfeld gab es verschiedene Stationen mit Geschicklichkeits- & und Schnelligkeitsspielen auf Zeit. So konnte jeder sein Können unter Beweis stellen und das taten alle Kinder mit viel Feuereifer und Begeisterung. Daher zeigte sich nach Abschluss aller Wettbewerbe, dass die Kinder in den Punkten ganz dicht zusammen lagen und die Verteilung der Plätze ziemlich eng war. Bei den U8 holte sich Simon Schrooten den 1. Platz und in der Gruppe der Älteren Jule Kleinsteinberg. Aber es musste keiner enttäuscht sein, denn alle konnten am Ende eine Medaille, eine Urkunde und eine Tüte Süßigkeiten mit nach Hause nehmen – ganz egal welchen Platz man erreicht hatte, denn es ging hier vorrangig um den Spaß und den hatten alle Teilnehmer.

Bilder vom Kinder-Karnevalsturnier sind hier zu finden!

Pin-Shot und Jet beim Tennis-Club Altschermbeck 1970? Was hat denn das zu bedeuten?


Was braucht’s zu einem 5-stündigen Sportspektakel, bei dem ein Clubhaus permanent durch Lärmen, Lachen, Ächzen und Jubel geflutet wird?

DSC00480 kleinMan nehme: drei Kickertische, 34 gutgelaunte, hochmotivierte Mitspieler zwischen sieben und siebzig Jahren, einige altersgerechte Kaltgetränke und bringe das alles zusammen in geschickter Mischung ins Clubhaus des ATC.

Egal, ob da jemand die ersten Versuche unternahm oder schon semiprofessionell zu Werke ging, wie das bei etlichen Paarungen offensichtlich der Fall

DSC00494 klein

war, mit Feuereifer waren allesamt bei der Sache und genossen sichtlich das überschaubare Spielgeschehen.

Um 15 Uhr wurde angepfiffen, im 8-Minuten-Takt die Tisch-Paarungen verteilt, in der letzten Stunde ab 19 Uhr Viertel-, Halb- und Finale ausgespielt.


Dank gebührt Vorbereitern, insbesondere ATC-Sportwart Tim van Heyden, besonders auch denen, welche die Kickertische bereitstellten.


Was Pin-Shot und Jet, Fachbegriffe der Profi-Kicker, bedeuten, war bestimmt für die meisten der Mitspieler auch nach dem Turnier absolut unklar.

Eines aber war sofort glasklar: In 2021 - wenn nicht schon früher - geht’s wieder an die Tische!

DSC00454 kleinDSC00462 klein

Weitere Bilder zu dieser gelungenen Veranstaltung befinden sich hier!

(Aktualisiert) TC Altschermbeck feiert stimmungsvoll den 49. Saisonabschluss!

 Wer fighten kann, der kann auch feiern.

 
1 1.Vorsitzender eröffnet klein Einmal mehr stellten wir ATC-ler beim Saisonabschluss 2019 im stimmungsvoll voradventlich geschmückten Clubhaus klar, dass wir wirklich beides beherrschen.
Stefan Fasselt, unser 1. Vorsitzende, durfte in mehrfacher Hinsicht mit einem gewissen Stolz auf die Saison 2019 zurückblicken:

   Der ATC schickte in der Saison 2019 gleich sechs Kinder- und Jugendmannschaften ins Rennen. Das Engagement des Clubs in Zusammenarbeit mit der Tennisschule Peter Seemann trägt reichliche Früchte. In den Jahren zuvor gab es nämlich im Bereich der Kinder und Jugend mangels Masse überhaupt keine Beteiligung an den Meisterschaftsspielen.

   Besonders positiv hervorzuheben im Bereich der Erwachsenen ist der Wiederaufstieg unserer Damen60 in die Westfalenliga. Den alles entscheidenden, bewunderungswerten Sieg erkämpften sie in einer wahren Hitzeschlacht des Sommers.

   Hervorzuheben ist bestimmt auch die absolut erfreuliche Tendenz der Mitgliedszahlen: Im Verlaufe der letzten drei Jahre können wir uns über eine Steigerung von gut 30 Prozent freuen.

   1 2 Tim der Siegerehrer kleinSportwart Tim van Heyden beglückwünschte die Sieger der Clubmeisterschaften und überreichte die Pokale.

   Frühjahrs- und Herbstarbeiten, Ausrichtung und Betreuung der Turniere, Sonderaktionen zur Verschönerung des Clubhauses, die Ausrichtung des Abschlussfestes u.a. mit einem Spitzen-Buffet2 vor dem Sturm klein, in zahlreichen Aktivitäten zeigte unser ATC im Verlaufe des Jahres Begeisterung für den Tennissport und Vitalität im Vereinslebens.

   Zum 49. Male (!) ließ der ATC eine Tennissaison stimmungsvoll ausklingen und blickt erwartungsvoll auf das Jahr 2020, dem Jahr des 50jährigen Vereinsjubiläums.

 

Bilder von der Siegerehrung

Sieger-1(2)
Sieger-10
Sieger-2
Sieger-3_ersatzweise
Sieger-4
Sieger-5
Sieger-6
Sieger-7
Sieger-8
Sieger-9
Sieger-9-1
Sieger-9-2
01/12 
start stop bwd fwd

 

Bilder von der Jahresabschlussfeier 2019 stehen hier.

 

"Clubfest 2019 - Was noch nachzutragen wäre!! 

20191214 930 Vorbau klein    20191214 1230 Vorbau klein   20191214 die junge, dynamische Abrisstruppe klein

 

 

Unsere Hauptwerbepartner

Anzahl Besucher

Heute 923

Gestern 1097

Woche 4206

Monat 34602

Insgesamt 100341

Ihr Weg zu uns

Über uns

Der TC Altschermbeck, auch ATC genannt, wurde auf Initiative von Bernhard Hein im Jahre 1970 gegründet.
Wir sind einer von zwei Tennisvereinen der Gemeinde Schermbeck und verfügen über 5 Außenplätze. Der Spielbetrieb findet während der Sommermonate statt. Wir bieten für alle Leistungs- und Altersklassen neben Spitzentennis auch Breitensport.


TC-Altschermbeck.de

Overhagen 40, 46514 Schermbeck
(Zufahrt über "Zum Dicken Stein und Raiffeisenweg")

Telefon: siehe Vorstand

vorstand@tc-altschermbeck.de
sportwart@tc-altschermbeck.de


Scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.